zur Startseite
Beweissicherung

 

Oft befinden sich im Einflussbereich der durchzuführenden Baumaßnahme bauliche Anlagen, an denen trotz umfangreicher Sicherungsmaßnahmen kleinere Schäden beispielsweise durch Lastumlagerung nicht vollständig oder nur mit einem unverhältnismäßig großem Aufwand  auszuschließen sind. Beweis-
aufnahme Zur Abwehr unberechtigter Schadensersatzansprüche empfiehlt sich dann die Durchführung eines Beweissicherungsverfahrens, mit dem Ziel einer klaren Abgrenzung möglicher Schäden als Folge der Baumaßnahme von evtl. bereits vorhandenen Schäden.